In meiner Fortbildung stelle ich pädagogische Fachkräfte Handwerkszeug für einen sichereren Umgang mit kindlicher Sexualität zur Verfügung. Inhalt kann sein:

 

- Überblick über die sexuelle Entwicklung

- Motivationen und Bedürfnisse von Kindern

- Handlungsmöglichkeiten von pädagogisches Fachkräfte

- pädagogischer Austausch, z.B. "Was ist normal?"

- Kommunikation mit Eltern oder anderen Fachstellen

- Prävention und Kindeswohlgefährdung

- Selbstreflexion zum Thema Sexualität

 

 

Jegliche Art von Beratung ist auch per Videokonferenz oder am Telefon möglich!

 

Gerade wenn es eng wird, steigt das Potenzial für Konflikte (und auch zur Lösung).