Kinder und Jugendlichen bieten die Digitalen Welten große Chancen. Vielfach bewegen sie sich ganz natürlich und unbeschwert in diesen Räumen. Leider gibt es dort auch Gefahren. Gefahren, die die jungen Benutzer häufig nicht kennen oder überblicken. Es liegt in unserer Verantwortung, als Eltern, Pädagogen, ... Kindern und Jugendlichen auch auf diesen Teil des Lebens vorzubereiten und ihnen zur Seite zu stehen.

 

Technisches Wissen ist dabei hilfreich, aber nicht entscheidend. Wichtiger ist, die Risiken, die möglichen Entwicklungen und Hilfsmöglichkeiten zu kennen. Wichtig ist, zu verstehen, warum Kinder und Jugendliche sich darauf einlassen. Auch im Straßenverkehr, ist es nicht wichtig, die genaue Funktionsweise eines Autos oder den Aufbau der Straße zu kennen, um sich sicher darin zu bewegen. Man muss wissen, was passiert, wenn mich ein Auto anfährt. Wie sind die Verkehrsregeln und woher bekomme ich im Notfall Hilfe?

 

In meinem Vortrag vermittele ich gerne die notwendigen Informationen. Der Vortrag kann eine Übersicht über die Gefahren im Netz aufzeigen, das Phänomen Sexting genauer erklären und speziell auf sexuelle Belästigung im Netz eingehen. Ich stelle hilfreiche Herangehensweisen vor und beantworte gerne die Fragen der Teilnehmer.

 

 

 

Jegliche Art von Beratung ist auch per Videokonferenz oder am Telefon möglich!

 

Gerade wenn es eng wird, steigt das Potenzial für Konflikte (und auch zur Lösung).